Finanzbuchhaltung

  • Erstellung der laufenden Finanzbuchführung (manuelle oder digitale Belegeinreichung; sog. digitales Belegbuchen) durch das Programm Kanzlei-Rechnungswesen DATEV eG
  • Unterjährige Analyse der wirtschaftlichen Unternehmenssituation durch Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) mit Summen- und Saldenlisten (SuSa)
  • Unterstützung bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs durch eine "Offene-Posten-Buchhaltung" (OPOS-Listen zeigen noch offene Forderungen und Verbindlichkeiten)
  • Führung der Anlagenbuchhaltung durch das Programm ANLAG
  • Erstellung von Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Durchführung von Unternehmensanalysen durch externe und interne Betriebsvergleiche bzw. Branchenvergleiche
  • Erstellung von Mahnvorschlagslisten bis zur Übernahme des Mahnwesens
  • Übermittlung von vorgeschriebenen Meldungen
  • Übernahme des Zahlungsverkehrs